Lieferung: Wie geht die Auslieferung von statten?

Stacks Image p330_n39
Stacks Image p330_n25
Stacks Image p330_n6

Lieferung: Wie geht die Auslieferung von statten?

Wann, wo, wie und durch wen erfolgt die Auslieferung?

Das Datum, welches für die Fertigstellung Ihrer Arbeitsplatte angegeben wird, entspricht dem Tag, an welchem die Arbeitsplatte voraussichtlich fertig gestellt ist und an die Spedition übergeben wird. Da alle Arbeitsplatten auf Bestellung hergestellt werden, kann es passieren, dass sich die geplante Fertigstellung um ein bis zwei Arbeitstage verschieben kann.
Für fast alle Lieferungen wird die Spedition Schenker beauftragt. In Ausnahmefällen werden andere Speditionen hinzugezogen, Arbeitsplatten aus Finnland von Stala werden mit DHL geliefert. Sobald die Arbeitsplatte auf dem nächst gelegenen Terminal angekommen ist, wird man sich bei Ihnen melden um einen Termin für die Auslieferung abzustimmen. Erfahrungsmäßig dauert es ungefähr eine Woche, bevor die Lieferung bei Ihnen ankommt.

Buchen Sie auf keinen Fall Ihre Handwerker bevor die Arbeitsplatte wirklich bei Ihnen angekommen ist.

In den von uns angegebenen Preisen ist die Anlieferung an Bürgersteig eingerechnet. Auch wenn kein Bürgersteig vorhanden ist. Der Weg muss befahrbar sein und ein öffentlicher Weg / Straße sein.

Verspätete Auslieferung

Die von unseren Herstellern angegeben Lieferzeiten sind sehr korrekt. Trotzdem kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass sich eine Fertigstellung verzögert. Wird während der Qualitätskontrolle ein Fehler bemerkt, kann es erforderlich sein, Nacharbeiten vorzunehmen bzw. eine Arbeitsplatte neu herzustellen. Wir informieren Sie dazu umgehend. Für Verspätungen dieser Art können wir gemäß unseren Geschäftsbedingungen keinerlei Kompensation leisten. Buchen Sie Ihre Handwerker erst, wenn die Arbeitsplatte bei Ihnen angekommen ist.

Wo ist die Arbeitsplatte?

Sobald die Arbeitsplatte in der Fabrik verladen wurde, schicken wir Ihnen per e-mail die Lieferscheinnummer und einen Link zu der Seite, auf welcher Sie den Fortgang der Auslieferung verfolgen können. Sie finden dort auch Informationen zum Terminal, auf welchem Ihre Arbeitsplatte ankommen wird. Die Mitarbeiter von Schenker oder DHL sollen Sie informieren, sobald die Lieferung auf dem entsprechenden Terminal angekommen ist. Dann wird die Auslieferung mit Ihnen abgestimmt. Sie können selbstverständlich die Mitarbeiter auf dem Terminal direkt anrufen oder per e-mail informieren.

Hineintragen einer Arbeitsplatte

Die Speditionen, mit welchen wir zusammenarbeiten, bieten leider nicht an, dass die Arbeitsplatte in die Wohnung hineingetragen wird. Kennen Sie eine Umzugsfirma in Ihrer Nähe, für welche Sie Vertrauen haben, können wir gerne die Lieferung an diese Adressen vornehmen. Sie können auf eigene Kosten die Auslieferung und das Hineintragen abstimmen.

Worauf Sie bei der Anlieferung achten sollten

Wir haben zusammen mit unseren Lieferanten die Verpackungen entwickelt. Trotzdem kann es passieren, dass die Verpackung während des Transportes zerstört wird. Zum Glück ist nicht immer auch die Arbeitsplatte davon betroffen.

Da Ihre Arbeitsplatte nur für Sie speziell hergestellt wurde, haben wir nicht die Möglichkeit, bei einem solchen Schaden direkt eine neue Arbeitsplatte von der Fabrik zu versenden. Um den Prozess einer Lösung so einfach wie nur möglich zu gestalten, benötigen wird deshalb Ihre Hilfe.

Sehr wichtig zu kontrollieren - der Empfänger und die Größe der Verpackung

Kontrollieren Sie die Adresse auf der Verpackung. Es kann vorkommen, dass ein Fahrer eine falsche Arbeitsplatte ablädt. Das passiert nur, wenn eine ähnliche Lieferung bei Ihnen in der Nähe vorgenommen wird. Und dann kann dieses Problem schnell gelöst werden. So unwahrscheinlich es klingt, es ist bereits passiert.

Auch wenn die Adresse stimmt, sie haben eine 3 Meter lange Arbeitsplatte bestellt und die Verpackung ist nur 2 Meter lang? Sofort reagieren und die Annahme verweigern! In dem Fall kann der Mitarbeiter im Lager bei der Vorbereitung der Auslieferung die Adressenetikette verwechselt haben. Und eine falsche Arbeitsplatte liegt in der Verpackung. Und bitte rufen Sie uns sofort an. Wir werden untersuchen, wo Ihre Arbeitsplatte ist und alles Weitere organisieren.

Kontrollieren Sie die Verpackung

Bei Anlieferung kontrollieren Sie bitte unbedingt die Verpackung auf sichtbare Schäden, von allen Seiten. Eventuelle Schäden an der Verpackung sollen sofort auf dem Lieferschein (oder im digitalen Gerät des Fahrers) vermerkt werden und der Fahrer darauf hingewiesen werden. Selbst wenn Sie nur den geringsten Verdacht haben, dass auf Grund einer nur leicht beschädigten Verpackung ein Schaden an der Arbeitsplatte entstanden sein könnte, bitte unbedingt auf dem Lieferschein notieren. Nur so können wir die Spedition für einen Lieferschaden in die Verantwortung ziehen.

Sollte eine gravierende Beschädigung der Verpackung und der Arbeitsplatte ersichtlich sein, dokumentieren Sie den Schaden mit deutlichen Fotos und verweigern Sie die Annahme. Wir müssen unbedingt umgehend eine Information dazu erhalten. In dem Fall müssen wir meist eine neue Arbeitsplatte herstellen. 

Sollte ein Lieferschaden auftreten, folgen wir dem geltendem Recht für Verbraucher. Da die Arbeitsplatten für Sie speziell hergestellt wurde, können wir leider nicht am nächsten Tag eine neue Arbeitsplatte schicken. Oft kann eine Reparation ausgeführt werden, nur in Ausnahmefällen ist es erforderlich, eine komplette Arbeitsplatte neu herzustellen. Auch das Zurücksendung, die Reparation in der Fabrik und die erneute Versendung geht oftmals schneller als die Herstellung einer neuen Arbeitsplatte. Heben Sie deshalb bitte die Verpackung auf, bis dass wir miteinander gesprochen haben.

Kontrollieren Sie die Arbeitsplatte.

Die Arbeitsplatte sollte möglichst bald aufgepackt werden und ein eventueller Schaden an uns weiter geleitet werden. Schäden sollen so gut als möglich dokumentiert werden. Bitte Fotos sowohl von der Verpackung als auch vom eigentlichen Schaden machen. Es reicht nicht, einen Schaden auf dem Lieferschein zu notieren, wir müssen auch unbedingt umgehend eine Schadensmeldung an die Spedition machen. Die Aufnahme eines Lieferschadens ist lediglich die Registrierung des Schadens an der Verpackung. Ob auch der Inhalt beschädigt ist, kann oft erst nach dem Auspacken ersehen werden. Das wichtigste ist, dass wir umgehend informiert werden. Bitte beachten Sie, eine beschädigte oder fehlerhaft hergestellte Ware darf auf keinen Fall eingebaut werden.

Vor dem Einbau

Bitte kontrollieren Sie die Arbeitsplatte vor dem Einbau auf alle Maße. Auch wenn die Übertragung aller Maße von der Zeichnung zur Herstellung weitestgehend digital vorgenommen wird, können unter Umständen Fehler auftreten, welche selbst bei der Endbesichtigung nicht bemerkt wurden. Sollten Sie einen Fehler entdecken, bitte informieren Sie uns umgehend. Solange die Arbeitsplatte nicht eingebaut ist, können wir bedeutend einfacher eventuelle Fehler beheben.

Reklamationen

Entdecken Sie einen Schaden, welcher von Transport kommt oder ein Fehler in der Herstellung ist, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend. Bitte schicken Sie uns Fotos und eine Beschreibung des Schadens. Schicken Sie alle Informationen an die a-mail-adresse evelyn@neonela.se

Wenn ein Fehler behoben werden muss oder eine neue Arbeitsplatte hergestellt werden muss

Ein Fehler in der Herstellung ist äußerst selten. Eine Reklamation auf Grund eines Transportschadens ist ebenfalls selten, tritt jedoch leider ab und an auf.

Sollte eine Reklamation vorliegen, bitte informieren Sie uns umgehen. Wir versuchen, in erster Linie einen Fehler zu beheben. Sollte es aber erforderlich sein, wird eine neue Arbeitsplatte für Sie hergestellt. Auch wenn wir versuchen, die Herstellung zu beschleunigen, sind wir an einen Produktionsprozess gebunden. Während des Sommers haben einige unserer Lieferanten Betriebsferien von 4 Wochen. Und dann kann eine Nachlieferung entsprechen mehr Zeit beanspruchen.

Das wichtigste ist, bauen Sie niemals eine beschädigt Arbeitsplatte ein. Wir können nicht für Mehrkosten durch den Rückbau und Neueinbau aufkommen.

Das Tragen und Zwischenlagern einer Arbeitsplatte

Auch wenn die Verpackung mit der Arbeitsplatte sehr stabil erscheint, tragen Sie Arbeitsplatten bitte nur „hochkant“. Tragen Sie die Arbeitsplatte nie so, wie sie später auf den Schränken liegen wird. Auch wenn die Arbeitsplatte allseitig abgekantet ist und von der Unterseite mit einer Platte verklebt ist können beim Tragen Spannungen auftreten, durch welche eventuelle die Verklebung mit der darunter befindlichen Spanplatte beschädigt werden kann.

Richtig tragen!

Tragen Sie die Arbeitsplatte in der Verpackung so verwenden Sie bitte Arbeitshandschuhe. Arbeitsplatten, welche im Karton verpackt werden, können wegen der glatten Oberfläche schwer zu fassen sein. An den Holzgestellen, in welchen viele unserer Arbeitsplatten verpackt sind, kann man sich an Holzsplittern verletzen.
Das richtige Zwischenlagern einer Edelstahlplatte.

Richtig zwischenlagern!

Legen Sie die Arbeitsplatte vor der endgültigen Montage ab, legen sie sie nie so, dass das Gewicht der Arbeitsplatte auf ein Spülbecken einwirken kann. Ein Spülbecken kann durch das hohe Gewicht schnell beschädigt werden und verbeult werden. Legen Sie die Arbeitsplatte umgedreht auf der Oberfläche liegend auf eine schützende Unterlage.

Die Verpackung

Alle Arbeitsplatten werden in einer sehr guten Verpackung versandt. Die Verpackungen unserer Lieferanten sind verschieden.

Arbeitsplatten von den Fabriken in Schweden (Purus und Furhoffs) werden in einem speziell gefertigten Holzgestell verpackt. Die Arbeitsplatte selbst wird durch eine Plastikfolie geschützt. Arbeitsplatten von unserem Lieferanten in Finnland, Stala, werden in einer Konstruktion aus Karton verpackt, welche bedeutend größer ist als die eigentliche Arbeitsplatte und damit letztere sehr gut schützt. Arbeitsplatten von der KEK GmbH in Deutschland werden in einem eigens aus Spanplatten hergestelltem Holzverschlag verpackt.

Um die Verpackungen zu öffnen, benötigen Sie in erster Linie einen Schraubenzieher. Bitten seien Sie vorsichtig, damit Sie nicht aus Versehen die Arbeitsplatte beschädigen.

Das schicken wir mit der Arbeitsplatte

Haben Sie eine Arbeitsplatte mit einem eingeschweißten Spülbecken bestellt, so gehen der Ab- und Überlauf im Lieferumfang mit ein. Als Standard liefern wir für fast alle Serien den Ablauf mit einem einfachen Korbventil. Einige wenige Spülbecken gibt es nur mit einem traditionellen Gummipfropfen. Alles Zubehör für Ihre Arbeitsplatte wird mit der Arbeitsplatte geliefert. In Ausnahmen schicken wir (z.B. Spülmitteldispenser aus Edelstahl) ein separates Paket auf dem Postweg.

Tipp: Wird unter der Arbeitsplatte ein Geschirrspüler eingebaut, so soll diese entsprechend des jeweiligen Herstellers installiert werden. In unseren Lieferumfang geht generell keine Schutzfolie ein, welche normaler Weise mit dem Geschirrspüler geliefert wird. Sollten Sie einen vorhandenen Geschirrspüler weiter verwenden, können Sie eine entsprechende Dampfsperre im Baumarkt nachkaufen. Bitte lesen Sie mehr unter der Rubrik. Wissensdatenbank: Montage.